Aktuelles

vom 07.01.21


Sehr geehrte Eltern,

folgende Änderungen zum Schulalltag treten ab 11.01.2021 in Kraft:

Die Klassenstufen 5-9 werden im Distanzunterricht unterrichtet.

  • Die Schüler starten jeden Tag mit dem KlassenlehrerIn bzw. stellvertretenden KlassenlehrerIn, um 08:15 Uhr mit einer Videokonferenz über die Internetseite:
  • https://meet.jit.si
  • Es kann auch die App „Jitsi-meet“ genutzt werden.
  • An der Videokonferenz müssen die SchülerInnen teilnehmen, sofern die technischen Voraussetzungen gegeben sind.
  • Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=twJwjf0HP-Y&t=3s

Zugangscode:

Klasse

Zugangscode

5a

EgelnKlasse5a

5b

EgelnKlasse5b

6a

EgelnKlasse6a

6b

EgelnKlasse6b

7a

EgelnKlasse7a

7b

EgelnKlasse7b

8a

EgelnKlasse8a

8b

EgelnKlasse8b

8c

EgelnKlasse8c

9a

EgelnKlasse9a

9b

EgelnKlasse9b 

  • Die Aufgaben für die folgende Woche werden bis Sonntag 23 Uhr hochgeladen, sodass die SchülerInnnen am Montag alle Aufgaben für die Woche herunterladen können.
  • Jeder KlassenlehrerIn telefoniert einmal in der Woche mit jedem SchülerIn, um eventuelle technische Probleme zu beseitigen.

Für die Klassenstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung für die Eltern angeboten, die in einem systemrelevanten Beruf arbeiten.

Die Werkstatttage der 8. Klassen können nicht durchgeführt werden.

Die Hauptschüler der 9. Klasse werden gemeinsam im Präsenzunterricht nach dem Stundenplan der 9a unterrichtet.

Die Abschlussklassen 10a, 10b und 10c werden im Präsenzunterricht, unter Beachtung der Hygieneregeln, nach ihrem gültigen Stundenplan unterrichtet.

Die Lehrer sind in der Schule telefonisch oder per Email erreichbar. Die Emailliste wird in der kommenden Woche auf der Internetseite der Schule hochgeladen.

Mit freundlichen Grüßen Philipp Spengler

EMUCLOUD:

https://www.bildung-lsa.de/support/emucloud/emuei.html

Freigabecode: ae0af4

Passwort: 20EGNtoll

https://youtu.be/j0pxu3OLiPw

 

 

Name

Fächer

Email

Klassenleitung

Altendorf

En, Ges

b.altendorf@sks-egeln.bildung-lsa.de

5a

Bauch

Ges, Te

l.bauch@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Becker

Ma, Phy

h.becker@sks-egeln.bildung-lsa.de

6b

Botta

Ma, Wi

p.botta@sks-egeln.bildung-lsa.de

9b

Brix

De, Ges

u.brix@sks-egeln.bildung-lsa.de

10b

Brüske

D,

Ku

d.brueske@sks-egeln.bildung-lsa.de

6a

Danzscher

Che, Bio

a.danzscher@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Fabian

D, Soz

an_fabian@gmx.net

7a

Franze

Ma

m.franze@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Jopp

Ma, Wi

a.jopp@sks-egeln.bildung-lsa.de

8a

Meyer

Bio, HW, Ch

g.meyer@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Quenstedt

Eng,

D

u.quenstedt@sks-egeln.bildung-lsa.de

7b

Friedrich

D, Ges

j.friedrich@sks-egeln.bildung-lsa.de

5b

Salewski

Phy, Ma

a.salewski@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Schultz

Bio, Che

h.schultz@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Schütze

Spo,

bschuetze@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Sonsalla

Soz, Ges

sonsalla@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Spengler,Ph

Soz, Sp

leitung@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Spengler, V

HW, Ku

v.spengler@sks-egeln.bildung-lsa.de

 

Steinecke

Eng, Rus

m.steinecke@sks-egeln.bildung-lsa.de

9a

Tellge

Geo, Eng

h.tellge@sks-egeln.bildung-lsa.de

8b

Teubner

Ma, Wi, Te

c.teubner@sks-egeln.bildung-lsa.de

10a

Törmer

Geo, Ma

h.toermer@sks-egeln.bildung-lsa.de

10c

Weiß

De, Rus

grit.weiss@sks-egeln.bildung-lsa.de

8c

 

 

vom 06.12.2020


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aktuelle Änderungen im Schulalltag:

  • Alltagsmasken stellen eine zweckentsprechende Ausstattung der Schülerinnen und Schüler dar,
    die durch die Eltern oder Sorgeberechtigten gemäß § 43 Abs. 1 Satz 4 SchulG LSA sicher
    zustellen ist. Die Eltern oder Sorgeberechtigten haben ferner darauf zu achten, dass die
    Schülerinnen und Schüler eine ausreichende Anzahl von Alltagsmasken mitführen, um bei Bedarf
    die Alltagsmasken zu wechseln.
  • Von der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind folgende
    Personengruppen grundsätzlich befreit:
    • Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung,
      einer Schwangerschaft oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist
      und die dies unter Vorlage entsprechender Nachweise (z. B. durch Schwerbehindertenausweis
      oder begründete, ärztliche Bescheinigung) glaubhaft machen.
  • Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome (Husten, Fie-
    ber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns) zeigen, dürfen die Einrich-
    tung nicht betreten. Bei Auftreten entsprechender Symptome während der Unterrichtszeit sind die betreffenden Schülerinnen und Schüler zu isolieren.

    • Die Eltern bzw. Sorgeberechtigten werden informiert und müssen die betroffenen
    Schülerinnen oder Schüler unverzüglich abholen. Es wird ihnen empfohlen, mit der
    behandelnden Kinder- oder Hausärztin bzw. dem behandelnden Kinder- oder Hausarzt oder
    dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 Kontakt
    aufzunehmen.

  • Im Falle einer bestätigten Infektion mit dem SARS-Cov-2-Virus bei einer Schülerin oder
    einem Schüler oder beim pädagogischen Personal der Schule kann die Schulleiterin oder der
    Schulleiter, soweit noch keine anderslautende Entscheidung des Gesundheitsamts bekannt
    gegeben wurde, die betroffene Klasse der Schülerin oder des Schülers sowie das in der
    betroffenen Klasse eingesetzte pädagogische Personal für drei Tage von der Präsenz in der
    Schule befreien. Die Befreiung ist aufzuheben, sobald das Gesundheitsamt eine Entscheidung
    getroffen hat.
  • Speisen und Getränke dürfen grundsätzlich nur im Freien oder in dafür extra ausgewiesenen
    Räumen (z. B. Kantine) eingenommen werden.
  • Die Weihnachtsferien wurden um zwei Tage verlängert. Der Schulbetrieb  beginnt erst am 11.01.2021.
  • Im Schulgebäude und im Unterricht herrscht für alle SchülerInnen ab der Klassenstufe 7 und LehrerInnen eine Maskenpflicht
  • Die SchülerInnen der 5. und 6. Klasse müssen keine Maske im Unterricht tragen
  • Im Sportunterricht müssen die SchülerInnen keine Maske aufsetzen
  • Auf dem Schulhof müssen die Schüler keine Maske tragen, aber sie müssen dafür den Mindestabstand( 1,5m) einhalten
  • Sollte ihr Kind 5 Tage vom Unterricht fernbleiben (z.B. aufgrund von Schulferien bzw. Krankheit), muss ein neuer unterschriebener "Corona-Zettel" abgegeben werden.
  • sollte ein Haushaltsmitglied des Schülers erkrankt sein (Eltern, Geschwister) muss der Schüler solange zu Hause bleiben, bis ein negatives Testergebnis vorliegt oder es ärztlich abgeklärt wurde.

Die Frühstückspause wird für alle SchülerInnen nach der 2. Stunde stattfinden.

Download Vordruck "Corona-Zettel"

Mein Kind muss in Quarantäne - was gilt es zu beachten?

Leitfaden für Kinder in Quarantäne

Rahmenhygieneplan, Stand vom 09.11.2020

Download Rahmenhygieneplan

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Spengler- kommissarischer Schulleiter

vom 26.11.2020


Auch in diesem Jahr rief der Schülerrat der Ganztagsschule an der Wasserburg Egeln unter Leitung von Marcella Steinecke wieder alle Klassen zur Teilnahme an der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ auf.

Innerhalb nur einer Woche kamen so über 70 kleine und große Pakete zusammen, in denen die Schüler gemeinsam mit ihren Eltern Kleidung, Spielsachen, Malutensilien, Süßigkeiten und vieles mehr für notleidende Kinder in Rumänien, Bosnien und Herzegowina sowie der Ukraine weihnachtlich verpackt hatten. Dafür ein großes Dankeschön an alle, die daran beteiligt waren.

Am 26.11.2020 übergab der kommissarische Schulleiter Philipp Spengler die Päckchen an eine Mitarbeiterin der Geschäftsführung des Möbelhauses „Höffner“, einer von 162 Sammelstellen in Deutschland.  Von dort gehen die Geschenke dann unter der Organisation der Stiftung „Kinderzukunft“ auf die Reise.

Text: Grit Weiß
Fotos: Philipp Spengler

vom 18.08.2020


Einladung Elternabend 

Am 25.08.2020 findet der erste Elternabend für die neuen Schüler der 5. Klasse statt. 

Uhrzeit: 18 Uhr

Ort: Aula der Ganztaggsschule Egeln

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

vom 14.07.2020


 

 

vom 08.06.2020


Ab heute werden alle Jahrgänge in Halbgruppen und im täglichen Wechsel bis zu den Beginn der Sommerferien mittels Präsenzphasen in der Schule und Zeiten des häuslichen Lernens unterrichtet.

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Schwarz, ist weiterhin im Gebäude, sowie auch digital für Beratungen für die Schulgemeinschaft ansprechbar. Sie erreichen Sie zudem unter der E-Mail-Adresse: a.schwarz.bbrz@outlook.de

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!